ABOUT

Bianca Burow
Bianca Burow

Während und nach meinem Grafik-Design Studium in Berlin arbeitete ich für Werbeagenturen, dann ging ich nach Hamburg. Dort arbeitete ich lange in einem grossen Verlagshaus als Art Director. Nebenbei zeichnete ich Mode an der JAK-Modeakademie Hamburg und nahm erfolgreich teil am internationalen Comic Salon Erlangen. 2012 - 13 absolvierte ich Hospitanzen bei verschiedenen Presseagenturen, arbeitete dort u.a. als freie Autorin. Das Schreiben ist meine zweite Passion, schon während meiner Schulzeit hatte ich auf einer alten Schreibmaschine Kurzgeschichten verfasst.

Seit 2012 nehme ich an ausgesuchten Kunstmessen in Berlin, Hamburg, Zürich und Basel teil, generell stelle ich meine Arbeiten in meiner kleinen Galerie am Schloss in Ludwigslust / MV / aus.

Menschen in Form figürlicher Zeichnungen, Skizzen und Skulpturen bilden den Kern meiner Arbeiten. Flüchtige Momente, zufällige und schicksalhafte Begegnungen versuche ich als Figurine Schnappschüsse zu skizzieren, versuche so diese oft unbemerkten und vergänglichen Situationen festzuhalten als Momentaufnahmen des Alltäglichen. 

Genau auf dieser Basis ruhen auch meine schriftstellerischen Arbeiten, die als Grundrezept folgende Zutaten beinhalten: Gegenwart, Momente, Beziehungen, Schicksal ( positiv), Abenteuer, Humor. Die Gewichtsanteile variieren :o).

Kürzlich habe ich den Schritt gewagt, meinen Debütroman zu veröffentlichen.

Vor zwei Jahren hatte ich mit den ersten Kapiteln meines Exposés „Mops, Ente und ich" begonnen, und im Oktober 2017 wurde das Buch veröffentlicht. Da ich leidenschaftliche Cartoonistin bin, ist dieser Band natürlich auch mit Zeichnungen geschmückt.

 

Zusammen mit meiner kleinen Familie, drei Möpsen, einem Irish Wolfhound und elf Laufenten wohne ich auf dem Land.